Donnerstag, 28. April 2016

Ein paar Bilder zum Grundstück

 Das hier währe schon mal Plan B. Mein Haus würde dann direkt neben Hausnummer 10 B schön in zweiter Reite stehen. Das fand das Bauamt aber nicht schön, weil die fanden, das Haus 10 B nicht in zweiter Reihe steht, da es dort ja keine erste Reihe gibt. Wo sie recht haben, haben sie recht.Eingereicht ist der Antrag trotzdem. das gestrichelte sind die Altgebäude, die werden abgerissen.
 Der Wahrscheinlichste, und deshalb Plan A,  ist dieser hier rechts. Ein Anbau an das bestehende Altgebäude.Für das Altgebäude gibt es schon einen interessierten Käufer, diese währen so auch mit der Planung einverstanden. Allerdings müssen die dann ihr Küchenfenster komplett umbauen, dafür erhalten sie eine Entschädigung. Das hat sehr gefreut. Nächste Woche erhalte ich dort schon ein verbindliches Angebot, jedoch gibt es auch noch mehrere Kaufinteressenten.
 Hier ist das Dilemma mit dem Küchenfenster zu sehen. Das würde dann natürlich durch einen Anbau verschwinden.Aber eine Glasfront nach vorne raus währe machbar und würde die potentiellen Eigentümer auch glücklich machen





Mittwoch, 27. April 2016

Die Idee

Schon länger habe ich die Idee, ein kleines Häuschen für mich ganz alleine zu bauen. Nun braucht es dazu natürlich Mut und auch ein bisschen Knete 😉. Letzteres ist eigentlich ( hoffe ich doch) kein Problem, da ich ja ein Grundstück besitze. Da ich dachte, nun ist mal Zeit für Veränderungen,  führte mein Weg dann zuerst zum Bauamt. Dort war man jetzt nicht grundsätzlich begeistert von der Idee, da das Grundstück ja schon bebaut ist. Ich sollte also Abreißen oder über einen Anbau nachdenken. Mit der Idee eines Anbaus könnte ich mich schon mal anfreunden. Jedoch reichte ich beide Ideen, Anbau und freistehendes Haus, ein.  Ich habe mich schon fast entschieden, einen örtlichen Bauträger zu beauftragen, das sind hier in der Umgebung Prima Haus in Trittau und Johnson Bau in Witzhave. Der Vollständigkeithalber gibt es aber auch ein Treffen mit einer einfachen Fertighausfirma, nämlich " Massa Haus" . Über alle drei Firmen fand ich zufriedenstellende Erfahrungsberichte im Netz, allerdings gibt es natürlich deutliche Qualitätsunterschiede, das ist mir bewusst.